Am bisher wärmsten Tag des Jahres hatten wir gestern Abend das Landesligateam vom FC Grimma zu Gast. Für uns eine sehr gute Möglichkeit der Standortbestimmung und natürlich eine hervorragende Vorbereitung für das schwere Auswärtsspiel bei Tapfer. Grimma begann erwartet stark, aber mit guter Abwehrarbeit und einem aufmerksamen Thorben konnten wir uns in das Spiel reinbeißen. Mitte des ersten Drittels konnten wir auf Augenhöhe arbeiten und eigene Akzente setzen. Leider fehlte im Angriff das letzte Quentchen Entschlossenheit um ein Tor zu erzielen. In der 20 Min. hatten wir Glück, als ein straffer Schuß nur unsere Latte traf. Kurz vor der 1. Pause kamen allerdings wir zu guten Gelegenheiten. In der 23. Min. tanzte eine Ecke von Max auf der Latte und kurz vor dem Pausenpfiff verpasste Carl nur knapp die gute Vorarbeit von Luca und Max. Auch das 2. Drittel begann mit stärkeren Gästen, die sich aber keine Torchancen erarbeiten konnten, denn schon bald übernahmen wir sogar die Regie. In der 40 Min. legte sich Conrad B. den Ball zum FS zurecht. Leider strich sein toller Schuß nur Millimeter am Tor vorbei. 2 Min. vor Drittelende fand Marvins FS den Kopf von Maximilian, aber leider ging er ebenso drüber, wie sein Schuß nach Ecke von Bruno in der 50. Min. Im letzten Drittel schonten wir planmäßig Max und Conrad, außerdem hatte Oskar noch eine musikalische Verpflichtung. Deshalb konnten diesmal auch die Jungs alle spielen, die in letzter Zeit nur wenig Einsatzmöglichkeiten bekommen hatten. Sie machten ihre Sache gut, obwohl jetzt Grimma mächtig auf die Führung drang. Sie kam dann auch in der 62 Min., als selbst der sonst starke Thorben machtlos war. Wer gedacht hatte, das wir danach auseinanderfallen würden, wurde auch konditionell eines besseren belehrt. Wir konnten das hohe Tempo weiter mitgehen und hatten in der 65. Min. mit einem gefährlichen FS von Conrad B. und in der 74. Min. mit einem in höchster Not abgeblockten Solo von Conny weitere gute Gelegenheiten. Kurz danach pfiff der hervorragende Schiedsrichter die spannende Partie ab. Ein Dankeschön an Daniel Kurzbach, sein Team und seine Mannschaft für den gelungenen Test, verbunden mit den besten Erfolgswünschen für die Mission Klassenerhalt in der Landesliga.

Fazit: Gelungener Test mit einer sehenswerten Leistung. Weiter so!!!